Ostertorte 2.

zum Vergrößern auf das Foto klicken
1 Ostertorte2  2 Ostertorte2
Eierlikör-Schokoladentorte

Zutaten:
250 g Butter oder Margarine, 270 g Zucker, 4 Eier (Gew.-Kl.-M), 230 g Mehl, 1 Pck. Backpulver,
80 g Speisestärke, 2 gestrichene TL Kakao (kein Kaba),
100 g Rotwein, 100 g gem. Haselnüsse,
1 Pck, weiße Gelatine, 200 g Eierlikör,
400 g Schlagsahne, 2 Pck. Vanillezucker, Aprikosen- Konfitüre,
Backform (Ø 28 cm) und (Ø 24 cm)
Zubereitung:
Butter mit Zucker hell-cremig schlagen, Eier nach u. nach zurühren,
so lange rühren bis eine gebundene Masse entstanden ist.
Backpulver, Speisestärke und Kakao mischen und dazu rühren
Rotwein und Haselnüsse abwechselnd dazu geben.

Ø 28 cm Springform mit Backpapier auslegen, den Teig darin glattstreichen
im vorgeheizten Backofen, unterste Schiene backen.
Heißluft: 170 ° C ca. 60 Minuten

Nach dem Backen auf einem Kuchenrost stürzen,
Backpapier abziehen und abkühlen lassen.
Diese Zutaten halbieren und nochmal genau so vorgehen wie oben beschrieben,
diesen Teig aber in eine Ø 24 Backform geben und ca. 50-55 Min. backen,
abkühlen lassen und in Eiform schneiden.
Füllung:
Gelatine in ca. 60 g kaltes Wasser rühren und 10 Minuten quellen lassen.
Eierlikör im Wasserbad erwärmen, Gelatine hinein rühren bis er sich ganz aufgelöst hat.
Sahne mit 2 Pck. Vanillezucker steif schlagen,
sobald die Likörmasse zu gelieren beginnt, hebt man die Sahne unter.
Fondant herstellen (siehe unter Tipps & Tricks).
Aprikosen Konfitüre erhitzen, durch ein Sieb streichen
beide Kuchen damit einpinseln und mit Fondant einkleiden und garnieren.

Drucken