Apfel-Lebkuchen Torte

zum Vergrößern, auf das gewünschte Foto klicken
1 Apfel Lebkuchen  2 Apfel Lebkuchen  Apfel Lebkuchen Stueck
Zutaten:

Für den Biskuit: 3 Eier, (Gew.-KL.-L), 120 g Zucker, 80 g Mehl, 40 g Speisestärke,
1 geh. TL Backpulver, 1 gestrichener EL ca. 8-10 g Lebkuchengewürz,
1 Pck. Schokoladenpudding-Pulver (zum Kochen)
Für den 1. Belag: 1 Pck weiße gemahlene Gelatine, 800 g Äpfel = 600 g Netto-Gewicht.
450 g Apfelsaft, 80 – 100 g Zucker je nach Geschmack, 1 Pck. Sahnepudding-Pulver – (zum Kochen).
Für den 2. Belag: 500 g Magerquark, 2 Pck weiße gemahlene Gelatine, 200 g Schmand,
80 g Zucker,
200 g süße Sahne, 1 Pck. Vanillezucker.
Zum Garnieren: geraspelte Vollmilch-Schokolade.
Springform 28 Ø cm, Tortenring.

Biskuitteig: siehe biskuitboden-1
Eier trennen.
Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen, Zucker zufügen, Messerschnittfest weiter schlagen.
Eigelbe zufügen und unterziehen.
Mehl Speisestärke, Backpulver, Schokoladenpudding-Pulver, u. Lebkuchengewürz
über die Eiermasse sieben, mit einem Teigschaber unterheben.
Den Teig in eine mit Backpapier belegte Form füllen und glatt streichen.
Im vorgeheizten Backofen, mittlere Schiene backen, - Heißluft: 170° C ca. 25 Minuten, je nach Backofen
1.Belag:
Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. 5 EL Apfelsaft mit dem
Puddingpulver glattrühren.
Restlicher Apfelsaft mit 80 g Zucker aufkochen,
Apfelstücke dazu geben und ca.1-2 Minuten bissfest kochen.

Anschließend die Äpfel in ein Sieb schütten, den Apfelsaft zurück in den Kochtopf geben.
Das angerührte Puddingpulver einrühren und kurz aufkochen,
vom Herd nehmen,
die Äpfel wieder in den Apfelpudding geben, einmal verrühren und etwas abkühlen lassen.

Einen Tortenring um den Biskuitboden stellen und den noch warmen
Apfelpudding darauf verteilen - abkühlen lassen.
2. Belag:
Gelatine im 100 g kaltem Wasser 10 Minuten einweichen.
Magerquark mit Schmand, und 80 g Zucker verrühren.
Gelatine im heißen Wasserbad auflösen, und mit der Quarkmasse verrühren.
Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und unterheben und sofort auf die inzwischen abgekühlten Äpfel streichen, und
mit geraspelter Vollmilch-Schokolade verzieren, evtl. mit Lebkuchengebäck garnieren.

Mindestens 2-3 Stunden kaltstellen.
TIPP:

Den Biskuit und den Apfelpudding schon einen Tag vorher zubereiten!!
Geeigneten Äpfel sind, Braeburn oder Elstar.

 

Drucken