Bienenstich Kuchen

zum Vergrößern, auf die  Fotos klicken
Bienenstichkuchen Bienenstichkuchen Stück
Zutaten:

Für den Teigboden: 4 Eier, Größe L, 150 g Zucker,1 TL. Vanillezucker
150 g Mehl, leicht geh. 2TL Backpulver.
Für den Belag: 30 g Butter, 60 g Zucker, 80 g Honig, 100 g gehobelte Mandelplättchen.
Für die Füllung: 400 g Sahne, 60 g Zucker, 2 Pck. Dessert Soße-Vanille Geschmack (ohne Kochen).
Springform (26 oder 28 cm Ø), Backpapier
Zubereitung,
Backofen auf 170 ° C, Ober- und Unterhitze vorheizen.
Eier,  Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit einem elektrischen Rührgerät hell-cremig schlagen.
Mehl mit Backpulver über die Masse sieben und kurz unterrühren.
Den Teig in eine mit Fett und Paniermehl bestreute Springform (Randhoch) verteilen, oder mit
Backtrennmittel einpinseln.
Auf der mittleren Schiene, 20 Minuten goldgelb backen.
In der Zwischenzeit den Belag herstellen
Butter, Zucker und Honig in einer Pfanne schmelzen.
Mandelplättchen zufügen, und auf den halbgebackenen Kuchen verteilen.
Den Kuchen sofort wieder in den Backofen stellen und ca 20 - 25 Minuten fertig backen.
Sofort nach dem Backen den Kuchen aus dem Backofen nehmen, den Kuchen mit einem Messer vom Backformrand lösen,
und
auf einem Kuchenrost ca 10 Minuten ruhen lassen.
Danach den Kuchen 1 X waagerecht durchschneiden,den oberen Kuchen 14 bis 16 Kuchenstücke schneiden,-zur Seite stellen.
Sobald der Kuchen richtig abgekühlt ist stellt man die Füllung her,
verteilt diesen auf den Kuchen, die Kuchenstücje auf die fertige Füllung legen und bis zum Verzehr kalt stellen.

Tipp:
man kann  auch den vorbereiteten Teig in die Form geben,  sofort die Mandelblättchen drüber verteilen und
ca. 30 g Zucker darüber geben
dann den Ofen bei 175 ° C,  Ober / Unterhitze 35 Minuten backen.
Anschließend so weiterverarbeiten wie oben beschrieben.


 

Drucken