Windbeutel-Torte 2.

zum Vergrößern, auf das Bild klicken
Windbeuteltorte anschn
Zutaten
Für den Biskuit:3 Eier (Gew.-Kl.-M), 100 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker,
60 g Mehl,1 Pck. Vanillepudding-Pulver (zum Kochen)
Für die Füllung: 1 Pck. weiße gem. Gelatine, 50 g kaltes Wasser, 400 g süße Sahne, 400 g Schmand,
80 g Puderzucker, 2 Pck. Mini-Windbeutel.
Für den Belag:
500 g rote Grütze, 1 EL Zitronensaft. 1 Pck. roten Tortenguss, 20 g = 2 EL kaltes Wasser.
Zubereitung:
Biskuit in einer 26 cm Ø Backform einen Tag vorher backen. -Herstellung siehe hier:
Füllung:
Gelatine mit 50 g kaltem Wasser verrühren und 10 Minuten quellen lassen.
Die Sahne mit dem Puderzucker steif schlagen,
  Gelatine im heißen Wasserbad auflösen und langsam unter die Sahne gießen.
Anschließend den Schmand unterheben.
Den Biskuit 1x waagerecht durchschneiden, rote Marmelade dünn auf den Biskuitboden streichen
und mit einem Tortenring umstellen. 300-350 g der Sahne-Schmand-Masse darauf verteilen,
gefrorenen Windbeutel nebeneinander stellen und mit der restlichen Sahne-Schmand-Masse bedecken.
Den Biskuitdeckel daraufsetzen und ca. 4 Std. kaltstellen, (am besten über Nacht)
Tortenguss mit 20 g kaltem Wasser verrühren.
Rote Grütze mit 1 EL Zitronensaft in einen Kochtopf geben, den aufgelösten Tortenguss dazu geben und
unter ständigem Rühren zum Kochen bringen.
Vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen, dann auf den Biskuitdeckel verteilen- kaltstellen.
Dann den Tortenring lösen, die restlichen Mini Windbeutel als Dekoration auf die Torte platzieren
mit Puderzucker bestäuben.
Tipp:
Statt der roten Grütze kann auch anderes Obst verwendet werden.
1 Windbeuteltorte 2 Windbeuteltorte 3 Windbeuteltorte

Drucken