Raffaello-Torte

Raffaello Torte Raffaello Tortenstück
Zutaten:
Für den Teig: 150 g Butter oder Margarine,150 g Zucker,1 Pr. Salz, 4 Eier (Größe L= 220 g),

6 Tropfen Bittermandel-Aroma, 100 g Mehl, 30 g Speisestärke, 1TL Backpulver, 100 g gem. Mandeln.
Springform 26 cm Ø,  Backpapier.
Für die Creme: 1 Pck. gem. Gelatine, 60 g Kokosmilch.
150 g Kokosmilch, 150 g weiße Schokolade, 400 g Sahne,
Zum Belegen: 6 klein geschnittene Raffaello
Für die Dekoration: 100 g Sahne, 1 TL Vanillezucker, 1 TL Sahnesteif, , 60-70 g Kokosraspeln, 14 Raffaello.
Mandelteigboden zubereiten,
Butter oder Margarine mit 150 g Zucker, 1 Prise Salz, Bittermandel-Aroma und Eier schaumig schlagen.
Mehl, Speisestärke und Backpulver über die Masse sieben, kurz verrühren,
zuletzt die gem. Mandeln zufügen und kurz miteinander vermischen.
Backpapier in eine Springform klemmen, Teig darin verstreichen, und
im vorgeheizten Backofen, mittlere Schiene, -Ober/Unterhitze 175 °C,-ca. 20 Minuten, je nach Backofen backen,
Nach dem Backen den Boden am Rand mit einem Messer von der Form lösen, und auf ein Kuchengitter stürzen.
Backpapier abziehen und erkalten lassen.
Creme zubereiten,
Gelatine mit 60 g Kokosmilch verrühren und ca. 10 Minuten quellen lassen.
150 g Kokosmilch in einen Topf geben und einmal kurz aufkochen,
geraspelte Schokolade hineingeben und so lange rühren,
bis sich die Schokolade aufgelöst hat.
Nun die Gelatine dazu geben und ebenfalls so lange rühren bis sie sich vollkommen aufgelöst hat.

In der Zwischenzeit, die Sahne steif schlagen, anschließend die Kokos-Schokolade mit der Sahne verrühren.
Den Mandelboden 1x waagerecht durchschneiden, mit Läuterzucker tränken und mit einem Tortenring umstellen.
  Die Hälfte der Creme auf den auf den Boden verteilen,
6 Raffaello klein schneiden und auf die Creme verteilen,
darauf die restliche Creme verstreichen, Tortendeckel darauf geben und kalt stellen.
Für die Deko,
Sahne,  Vanillezucker mit Sahnesteif steif schlagen, auf die ganze Torte verstreichen und mit Kokosflocken bestreuen.
Auf jedes Tortenstück eine Faffaello platzieren.
TIPP,
die Torte schmeckt am besten, wenn sie nicht zu kalt verzehrt wird.

Drucken