Kirsch-Torte 1. -Boden mit Mini-Reiswaffeln


Kuchen ohne backen
Zutaten:
Für den Tortenboden: Foto-Anleitung, siehe  hier:

250 g Vollmilch-Kuvertüre, 1 Pck.= 60 g Mini-Reiswaffeln (Kakao), 50 g gehackte Haselnüsse.
für die Füllung: 1 Pck. weiße gemahlene Gelatine,100 ml Orangensaft, 50 g Haselnussblättchen,
300 ml Milch, 100 g Zucker,1 Pck. Puddingpulver-Sahne-Geschmack,(zum Kochen)

250 g Frischkäse (Philadelphia),
500 g frische Kirschen, 200 g Schlagsahne,
für Garnitur: 12 Kirschen mit Stiel, 50 g Haselnussblättchen (geröstet),
Springform (Ø 26 cm), Tortenring.

Zubereitung:
Kuvertüre im Wasserbad schmelzen,
12 Kirschen (mit Stiel) zur Hälfte in die Kuvertüre eintauchen –zur Seite stellen
Miniwaffeln auseinander brechen,(nicht mahlen) Schokolade fein mahlen, mit 50 g geh. Haselnüssen mischen
mit der geschmolzenen Schokolade verrühren.
Backform mit Pergamentpapier auslegen,
Masse darin verteilen, etwas andrücken und ca. 1 Std. kalt stellen.
In der Zwischenzeit.
Gelatine in 100 g Orangensaft ca.10 Minuten quellen lassen.
Restliche Kirschen waschen entsteinen vierteln und zur Seite stellen.
Haselnussblättchen ohne Fett rösten- abkühlen lassen.
Aus Milch, Zucker, Puddingpulver, Speisestärke einen Pudding kochen.
Gelatine im heißen Wasserbad auflösen und in den noch heißen Pudding rühren
anschließend Frischkäse in den noch gut warmen Pudding zufügen und gut miteinander verrühren. Sahne steif schlagen,
auf die zu gelierende Puddingmasse geben
und mit den klein geschnittenen Kirschen unterheben.
Tortenboden auf eine Kuchenplatte stürzen, Papier abziehen, wieder umdrehen
und mit einen Tortenring umstellen,
Puddingmasse darauf verteilen und glattstreichen.
Torte mit den gerösteten Haselnussblättchen bestreuen und den Schokoladenkirschen garnieren,
ca.4 Std. kalt stellen. Super lecker!!

Drucken