Fruchtspiegel herstellen


1 Fruchtspiegel

2 Fruchtspiegel 3 Fruchtspiegel 4 Fruchtspiegel

Fruchtspiegel mit Speisestärke
500 g TK Früchte z.B. Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Kirschen oder rote Grütze,
100 g Zucker, je nach Geschmack.

100 g Wasser 40 g Speisestärke, Saft einer halben Zitrone auflösen.
Zubereitung:
TK Früchte auftauen lassen, Zucker und Zitronensaft zugeben und aufkochen lassen.
Speisestärke mit dem Wasser auflösen und unter Rühren zu den Früchten geben, ca. 1 Minute unter Rühren aufkochen lassen,- pürieren.
In einem Teller oder Kuchenform mit Klarsichtfolie belegen und ca. 250 -300 g Fruchtpüree einfüllen.
(Bei mir waren es 2 Schöpfkellen)
Für etwa 30 Minuten anfrieren lassen, anschließend heraus nehmen gut in Klarsichtfolie einpacken und
in Gefriertüten lagern.

Fruchtspiegel mit Agar-Agar
Im Gegensatz zu Speisestärke hat der Fruchtspiegel mit Agar-Agar eine schönere Farbe.
TIPP:
Bitte genau abwiegen, damit der Fruchtspiegel mit Agar-Agar gelingt.
Die gesamte Flüssigkeit sollte nicht 600 Gramm Masse haben, (falls Sie noch Obst, Wasser oder Fruchtsaft zufügen)
1 Pck.= 15g Agar-Agar, 60 g kaltem Wasser 10 Minuten quellen lassen.
500 g Früchte TK vorher auftauen lassen und pürieren. 100 g Zucker je nach Geschmack zufügen,
nur noch 40 g Wasser oder Fruchtsaft zufügen, Gut aufkochen lassen.
in Teller, Schüssel oder kleiner Tarteformen Klarsichtfolie legen, Fruchtpüree einfüllen, wie oben beschrieben weiter verfahren.
TIPP:
Fruchteinlage kann gut eingepackt eingefroren werden und bei Bedarf für Torten oder Dessert verwendet werden.

Drucken