Knecht Ruprecht Küchlein

zum Vergrößern der Fotos, auf das gewünschte Bild klicken
1 Knecht Ruprechtk Knecht Ruprechtk
Zutaten/Angaben für 1 Backblech

130 g Zucker, 1 Prise Salz, 2 Eier (Größe L= 116 g) 200 g Mehl , 60 g Mandelstifte,
40 g klein geschnittenen Zitronat, 1 gehäufter TL Hirschhornsalz(in etwas kaltem Wasser auflösen)
1TL Zitronenschale, 2 TL Pfefferkuchengewürz.
Glasur: 100 g Schokoladenkuvertüre, 1 EL Öl (Sonnenblumenöl)
Zubereitung:
Das Hirschhornsalz mit 1 TL kaltem Wasser verrühren-zur Seite stellen. Zucker mit den Eiern schaumig schlagen.
Hirschhornsalz und alle anderen Zutaten nacheinander unterrühren.
Teig über Nacht kalt stellen.
Am nächsten Tag den Teig und auf einer bemehlten Fläche
ca. 1 cm dick ausrollen und in Rechtecke schneiden,
(Messer immer wieder in Mehl eintauchen, so bleibt wenig Teig am Messer hängen)
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
Abstand ca. 1 cm (gehen etwas auf).
Im vorheizten Backofen, mittlere Schiene, - Heißluft: 180° C ca. 10 Minuten, je nach Backofen backen.

Kuvertüre im Wasserbad oder Mikrowelle bei 600 Watt 2x 1 Min. schmelzen, mit 1 EL Öl verrühren,
die Küchlein mit der Oberfläche in die Kuvertüre eintauchen und mit Mandelsplitter bestreuen
und trocknen lassen.

Drucken