Rührteigkuchen

Ruehrteigkuchen
sehr gut abwandelbar, statt Milch Liköre, Säfte oder Kokosmilch verwenden.,
und zum Schnitzen für Motivtorten.

Springform von 26 cm Ø hat er eine Höhe von 5 cm.

Zutaten: 200 g Zucker, 1 Vanillezucker, 200 g Eier = (4 Stück),
200 ml Öl (z.B. Sonnenblumenöl), 200 ml Milch,
10 g Backpulver, 300 g Weizenmehl (Type 405)
Zubereitung:
Zucker mit 1 Vanillezucker, und den Eiern in einer Küchenmaschine
15 Minuten schaumig schlagen.
Langsam das Öl bei kleiner Stufe dazugeben dabei weiter rühren.
Anschließend die Milch langsam zufügen und auf kleiner Stufe weiterrühren.
Zuletzt das Mehl mit dem Backpulver mischen, über die Masse sieben und ganz kurz unterrühren.
Backpapier zwischen eine Springform klemmen, Teig einfüllen, und
im vorgeheizten Backofen, Ober/Unterhitze bei 180°C zirka 40 Min. backen. (Stäbchentest)
Danach den Kuchen auf ein Backpapier stürzen und das nun auf der Oberseite liegende Backpapier entfernen,
abkühlen lassen und weiter verarbeiten.

Drucken