Toast-Brot

zum Vergrößern, auf das Foto klicken
7 auf einem Kuchengitter auskühlen lassen 8 Toastbrot angeschnitten
Zutaten:
500 g Mehl (Type 550), 10 g = 1TL Salz 10 g Maisstärke,10 g Backmalz, (ersatzweise 1 TL Honig)
50 g warmes Wasser, 250 g warme Milch, 12 g frische Hefe, 10 g Zucker.
30 g weiche Butter.
Kastenform evtl. mit Deckel, kein muß, aber - (dadurch bekommt das Toastbrot eine schönere Form).
Zubereitung
Mehl mit Salz, Maisstärke, Backmalz oder Honig in eine große Schüssel geben.
Wasser mit Milch erwärmen (Handwarm), frische Hefe und Zucker darin auflösen.
Die Flüssigkeit in das Mehlgemisch geben, Butter dazu geben und zu einem glatten Teig kneten,
(für ca. 6 – 8 Minuten).
Anschließend zugedeckt an einen warmen Ort stellen,
(bei mir kommt er auf die Fensterbank) bis den Teig sich sichtlich vergrößert hat.

(dauert ca. 4 Stunden -evtl auch länger)
 Teig und Arbeitsfläche bemehlen,  kurz verkneten, als Brot formen und,
in eine gefettete Kastenform füllen,
mit einem Küchentuch abdecken und 20 Minuten ruhen lassen.

Nach dieser Ruhezeit den Backofen,-Ober/Unterhitze auf 210°C vorheizen,
den Toast weitere 10 Minuten ruhen lassen.
Eine Schüssel mit heißem Wasser auf den Boden in den Backofen stellen.
Den Teig auf die mittlere Schiene 20 Minuten bei 210 backen, dann
den Backofen auf 180°C zurückschalten und weitere 25 Minuten je nach Backofen fertig backen.
Nach dem Backen das Toastbrot aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
1 Mehlgemisch mit der Flüssigkeit verkneten 2. in eine Schüssel mit Deckel geben 3.ruhen lassen, bis er sich sichtlich vergrößert hat 4 Teig und Arbeitsfläche bemehlen 5 kurz kneten, als Brot formen, in eine gefettete Katenform geben 6 Backen

Drucken