Engadiner Nusskuchen

engadiner nusstorte
zurück zur Ostertorte 1.
Zutaten:
250 g Butter oder Margarine, 360 g Zucker, 2 Eier (Gew.-KL.-M)
350 g und 60 g Mehl, 300 g Walnüsse, 70 g Honig, 100 g u. 2 EL Schlagsahne,
Füllung:
Walnüsse grob hacken,
180 g Zucker in einer beschichteten Pfanne langsam schmelzen lassen,
sobald der Zucker eine schöne bräune bekommt rührt man die Walnüsse unter.
So lange rühren, bis sie sich mit dem Zucker verbunden haben, Honig hinein rühren, langsam 100 g Sahne zugießen,
einkochen lassen (ca.8 Min.) bis eine gebundene Masse entstanden ist,
vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Teig:
250 g Butter oder Margarine mit 180 g Zucker cremig schlagen
1 ganzes Ei und 1 Eiweiß zurühren dabei weiter schlagen.
350 g Mehl sieben und nach und nach zurühren.
ca. 300 g des Teiges zur Seite stellen (für den Deckel)
Restlicher Teig auf ein mit Fett und Paniermehl bestreute Backform Randhoch verteilen.

Den Teigboden mit der noch etwas warmen Walnussfüllung bedecken,
Den zur Seite gestellten restlichen Teig mit 60 g Mehl verkneten
eventuell kann es auch etwas mehr sein(er sollte nicht mehr kleben)
zwischen 2 Klarsichtfolien ausrollen und auf die Walnussfüllung legen,
Rand gut andrücken,
1 Eigelb mit 2 EL Sahne verquirlen, den Teigdeckel damit einpinseln,
und mit einer Gabel mehrmals einstechen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.
Im vorgeheizten Backofen, unterste Schiene backen, - Heißluft: 175 ° C ca. 35 Minuten

Den Kuchen mit Alufolie abdecken und weitere 15 Minuten backen
Nach dem Backen die Nusstorte ca. 10 Minuten in der Form ruhen lassen, auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen,
anschließend in eine Alufolie gut verpacken und ca. 5-8 Tage durchziehen lassen.
1 ganzes Ei und 1 Eiweiß zurühren dabei weiter schlagen.
350 g Mehl sieben und nach und nach zurühren.
ca. 300 g des Teiges zur Seite stellen (für den Deckel)
Restlicher Teig auf ein mit Fett und Paniermehl bestreute Backform Randhoch verteilen.

Den Teigboden mit der noch etwas warmen Walnussfüllung bedecken,
Den zur Seite gestellten restlichen Teig mit 60 g Mehl verkneten
eventuell kann es auch etwas mehr sein (er sollte nicht mehr kleben)
zwischen 2 Klarsichtfolien ausrollen und auf die Walnussfüllung legen,
Rand gut andrücken,
1 Eigelb mit 2 EL Sahne verquirlen, den Teigdeckel damit einpinseln,
und mit einer Gabel mehrmals einstechen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.
Im vorgeheizten Backofen, unterste Schiene backen, - Heißluft: 175 ° C ca. 35 Minuten

Den Kuchen mit Alufolie abdecken und weitere 15 Minuten backen
Nach dem Backen die Nusstorte ca. 10 Minuten in der Form ruhen lassen,
dann auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen,
anschließend in eine Alufolie gut verpacken und ca. 5-8 Tage durchziehen lassen

Drucken