Zucchini-After Eight Muffins

Zucchini AfterEight Muffin
Zutaten
Für die Muffins: 200 g geraspelte Zucchini, 100 g geschmolzene After Eight Täfelchen.
140 g brauner Zucker, 3 Eier (Größe M = 150 g), 1 Prise Salz, 100 g gemahlene Mandeln,
125 g Mehl, 2 leicht gehäufte TL Backpulver, 1 TL = 12 g Kakaopulver (Backkakao).
Für das Topping: 100 g Sahne, 1 TL Sahnesteif, 120 g Frischkäse 1TL Sahnesteif 2 EL Puderzucker.
Zubereitung
Zucchini raspeln und für ca. ½ Std in einem Sieb abtropfen lassen.
Die Schokolade in der Mikrowelle oder im Wasserbad schmelzen.
Eier mit dem Zucker und der Prise Salz gut schaumig schlagen. Mandeln dazu rühren.
Jetzt die geschmolzene Schokolade dazu geben und unterschlagen.
Mehl, Backpulver und Kakaopulver über die Masse sieben und mit den Zucchiniraspeln kurz unterrühren.
Teig in Papierförmchen füllen oder die Muffinförmchen mit Fett und Paniermehl bestreuen und gut zur Hälfte mit Teig füllen.
Im vorgeheizten Backofen, mittlere Schiene backen, Heißluft / Umluft: 170° C ca. 20 – 25 Minuten (Stäbchenprobe)

FürKuchen im Glas zu backen, siehe hier:
TIPP:
Wer keine After Eight mag, kann auch Zartbitter-Schokolade verwenden!!
Topping:
Zutaten: 100 g Sahne mit 1 TL Sahnesteif zus. steif schlagen- ca. 20 Min. kalt stellen.
120 g Frischkäse mit 1TL Sahnesteif und 2 EL gesiebten Puderzucker zus. verrühren, nun
die Sahne
nach und nach unterheben.

 

Drucken