Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Kuchen-und-Torten/A/Apfel-Kuchen-mit-Marzipanguss-1/Apfel-mit-Marzipanguss-1.jpg'

Apfel -Kuchen mit Marzipanguss 1

zum Vergrößern, auf das Foto klicken
Apfel mit Marzipanguss 1
Zutaten:
125 g Butter oder Margarine, 225 g Zucker, 4 Eier (Größe M), 250 g Mehl,
700 g Äpfel (Netto-Gewicht), 50 g gehobelte Mandeln, 50 g Rosinen,
½ Fläschchen Butter-Vanille-Aroma, 18 g = (1 gut gehäufter TL) Speisestärke,
1/4 L Milch, 100 g Marzipan.
Springform (Ø 28 cm)
Teig:
Butter oder Margarine, 125 g Zucker, 1 Ei zusammen cremig schlagen,

250 g Mehl nach und nach unterrühren.
Den Teig in eine mit Fett und Paniermehl (Semmelbrösel) bestreute Springform geben verteilen,
dabei den Rand ca. 4 cm hoch drücken.
Äpfel in grobe Würfel schneiden, auf den Teig verteilen

gehobelte Mandeln mit Rosinen mischen und auf die Äpfel streuen.
Belag:
Mit 1/4 L Milch, 100 g Zucker, Butter-Vanille-Aroma und Speisestärke

einen Pudding herstellen – zur Seite stellen.
3 Eier mit 100 g Marzipan glatt rühren und unter den noch warmen Pudding rühren.
Diese Marzipanmasse über die Apfel-Rosinen geben
im vorgeheizten Backofen, unterste Schiene backen.
Heißluft /Umluft: 160 ° C ca. 70 - 80 Minuten
Ca. 20 Minuten in der Form ruhen lassen, anschließend auf einen Kuchenrost stürzen und auskühlen lassen.
TIPP:
Damit der Kuchen nicht zu dunkel wird, deckt man ihn nach ca. 40 Minuten Backzeit mit Silberfolie ab.

Drucken