Baileys - Torte mit Mascarpone

zum Vergrößern, auf das Foto klicken
Baileystorte mit Mascarpone Baileystorte mit Mascarpone Anschn
nach Helgas Art
Zutaten:
Für den Nuss-Biskuit: 5 Eier (Gew.-Kl.-M), 2 El kaltes Wasser, 200 g Zucker,
150 g Mehl. 2 leicht gehäufte TL Backpulver, 100 g gemahlene geröstete Haselnüsse.
Backform 26 oder 28 cm Ø
Für den Belag: 1 Pck weiße gem. Gelatine, 300 g Magerquark, 250 g Mascarpone, 80 g Zucker
150 g Baileys = (Irish Cream), 250 g Schlagsahne, 1 Pck. Vanillezucker.
Zum Bestreichen: 250 g Schlagsahne, 1 TL Vanillezucker.
Zum Bestäuben und Verzierung: Kakaopulver, Haselnuss-Krokant.
Zubereitung für den Biskuit,
Eier trennen,
Eiweiß mit 2 EL kaltem Wasser steif schlagen, Zucker einrieseln lassen und Messerschnittfest weiter schlagen.
Eigelb unterheben,
Mehl mit Backpulver über die Masse sieben und mit gemahlenen, gerösteten Haselnüsse vorsichtig unterheben.
Eine Springform mit Backpapier belegen oder wie hier einen Tortenring auf eine Backunterlage stellen,
Nuss-Biskuitteig in die Form geben und glattstreichen.
Im vorgeheizten Backofen, mittlere Schiene backen. - Heißluft: 180°C ca. 25-30 Minuten je nach Backofen
Aus der Form lösen, auf ein Kuchengitter stürzen, Backpapier abziehen und abkühlen lassen.
Für den Belag,
1 Pck weiße gem. Gelatine in 5 EL kaltem Wasser 10 Minuten quellen lassen.
Magerquark, Mascarpone, Zucker sowie Baileys in einer Schüssel verrühren.
Sahne mit 1 TL Vanillezucker steif schlagen.
Gelatine im heißem Wasserbad auflösen.
Mit einem elektrischen Rührgerät (mit Schneebesen)mit der Quark-Mascarponecreme kräftig unterrühren,
anschließend die steif geschlagene Sahne dazu rühren.
Biskuit 2 x waagerecht durchschneiden, etwa 1/3 der Quarkmasse auf den unteren Biskuit streichen,
einen 2. Boden auflegen, dabei etwas andrücken. Dann die Hälfte der Quarkmasse darauf verstreichen,
den letzten Boden auflegen und mit der restlichen Creme verstreichen.
Für 3-4 Std. in den Kühlschrank fest werden lassen.
250 g Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen, (ca. 100 g in einen Spritzbeutel mit Tülle füllen)
die Torte mit der restlichen Sahne ganz einstreichen,
den Rand der Torte mit einer Teigkarte mit Haselnuss-Krokant verzieren.
Backkakao mit einem feinem Sieb dünn bestäuben, die Sahne aus dem Spritzbeutel
Tupfen auf die Torte spritzen.- Bis zum Servieren kalt stellen.

Drucken