Granatsplitter 2.

zum Vergrößern auf das Foto klicken
4 Granatsplitter 6 Granatsplitter Granatsplitter Anschn
Zutaten/Angaben für 50 - 70 Stück, ja nachdem welche Größe man herstellt.
Kekse 4 cm Ø selbst backen, hier ein schnelles gutes
Rezept:
Oder aus Waffelblätter Kreise ausstechen.
Einen Biskuit, hell oder dunklen, Rührkuchen oder Restekuchen.
1 Beutel Tortencreme (Vanille-Geschmack von RUF), 200 g Schlagsahne, 50 g Milch.
100 g grob gehackte Walnüsse, 50 g Schokoladenstückchen, evtl. Obst.
Zubereitung:
1 Beutel Tortencreme mit Schlagsahne und Milch nach Anleitung herstellen.
ca. 400 g hellen oder dunklen Biskuit bröseln (wenn der Biskuit trocken ist, dann weniger nehmen)
Walnüsse,  Schokoladenstückchen evtl. Obst (Mandarinen, Bananen, o.a.) dazu rühren.
es sollte eine nicht zu weiche Masse werden, eher fester damit man
mit Hilfe von einem Teelöffel kleine Hügel auf die Plätzchen setzen kann.
Am besten über Nacht kaltstellen.

Am nächsten Tag Kuvertüre klein hacken über einem warmen Wasserbad schmelzen, oder
in der Mikrowelle für 2 x 1 Minute bei 600 Watt schmelzen.
Auf 100 g Kuvertüre mischt man 3 EL neutrales Öl so dass man die Granatsplitter bis zum Gebäck
gut in die Schokolade eintauchen kann.

Mit Zuckerperlen garnieren und trocknen lassen.
1 Granatsplitter 2 Granatsplitter 3 Granatsplitter 5 Granatsplitter

 

 

Drucken