Apfelriemchen Kuchen

zum Vergrößern der Fotos, auf das gewünschte Bild klicken
8 nach Rezept Anleitung backen Apfelriemchenkuchen
für ein Backblech

Für den Hefeteig: 250 g warme Milch, (35°) 1 Würfel Hefe, 100 g Zucker, 1 Prise Salz,
500 g Mehl (Type 405),
50 g Butter, 50 g Öl, 1 Eiweiß,
Für den Belag: 2 Gläser a` 720 g  Apfelmus,
zum Bestreuen: Hagelzucker.
Zubereitung,
250 g warme Milch(35°), mit 100 g Zucker und ein Würfel frische Hefe hineinbröseln,- auflösen.
Diese Mischung zu dem Mehl geben, weiches Fett und Öl mit dem Eiweiß dazu geben und
zusammen zu einem geschmeidigen Teig verrühren.
Diesen Teig in eine Schüssel umfüllen und mit Deckel an einen warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
Anschließend auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben kurz durchkneten, ausrollen und einen Teil
auf eine Gitterstanze oder Gitterschneider ausrollen, oder von einem drittel Teig Riemchen schneiden, und
auf den Apfelmus legen.
Mit Milchgemisch mit Eigelb die Riemchen einpinseln und mit Hagelzucker bestreuen.
Im vorgeheizten Backofen,-Ober / Unterhitze bei 170 °C ca. 30 Minuten backen.
Auf dem Backblech erkalten lassen.
1 Hefeteig nach Rezept herstellen 2 Teig in der Größe von der Gitterstanze ausrollen 3 auf der Gitterstanze ausrollen 4 sollte dann so aussehen 5 rest Teig auf ein Blech ausrollen Apfelmus darauf verteilen 6 Teiggitter auf das Apfelmus legen 7 mit Eigelb Milchgemisch einpinseln und Hagelzucker bestreuen

 

 

Drucken