Klopapier - Kuchen

zum Vergrößern der Fotos, auf das gewünschte Bild klicken

Klopapier Kuchen  Klopapierkuchen Anschn
Kein Toilettenpapier? Kein Thema, dann backt man sich welches lachend

Darunter versteckt sich dieser Papageienkuchen1
2 große Dose z.B. Aprikosendosen (Füllmenge 820 g).
Mit dieser Ganache einstreichen, und mit ca.150 g  Fondant einschlagen.
Zubereitung
2 Dosen mit Fett einstreichen und mit Semmelmehl ausstreuen,
ca. 450 - 500 g Teig einfüllen und bei

170°C Heißluft ca. 50-60 Minuten backen, je nach Backofen, - Stäbchentest)
abkühlen lassen und  oben gerade abschneiden.
Den abgekühlten Kuchen mit Ganache einstreichen.

Fondant auf die Größe des Kuchens ausrollen, (40 cm lang, 9 cm hoch).
Zuerst den zugeschnittenen  Fondant auf eine Rutschstoppmatte gedrückt,
dadurch bekommt man das schöne Karomuster, Blattmotiv ebenfalls auf den Fondant drücken,

oben auf der Rolle einen dunklen Kreis aus Fondant kleben,
mit einen spitzen Messer oben auf dem weißen Fondant einritzen, damit es aussieht wie viele Blätter, fertig.
1 Klopapier Kuchen  2 Klopapier Kuchen  3 Klopapier Kuchen  Klopapier Motiv 4 Klopapier Kuchen  Papageienkuechlein
Aus dem übrigen Teig kann man sehr gut Muffins herstellen.

 

Drucken