Iglu – Torte

 zum Vergrößern der Fotos, auf das gewünschte Bild klicken

Iglu      Iglu anschn
Dazu benötigt man:

Für das Iglu: 400 g weißen Fondant. Für die Pinguine: ca.100 g Fondant.
Diesen Biskuitboden 1. 3 Eier (Gew.-Kl.-M), 100 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker,
60 g Mehl, 1 Pck. Schokoladenpudding (zum Kochen)
Backblech von 30 x 40
Eine halbrunde Schüssel von 20 cmØ, Läuterzucker gibt es hier:
Für die Füllung: 1 Pck. weiße gemahlene Gelatine, 250 g gefrorene Erdbeeren oder
anderes Obst,
200 g Schmand, 40 g Zucker, 200 g Sahne.
Zubereitung:
Erdbeeren oder andere Obst auftauen lassen, Saft auffangen, davon die Gelatine quellen lassen.
Schüssel mit Pergamentpapier auslegen, den Biskuit in die Schüssel schichten, so wie hier:
Den Biskuit mit Läuterzucker befeuchten.
Für die Füllung:
Obst kleinschneiden,
Schmand mit Zucker verrühren, Sahne steif schlagen, die Gelatine im heißem Wasserbad
auflösen, und mit der Schmandmasse verrühren.
Anschließend die steif geschlagene Sahne unterziehen, zuletzt das Obst unterheben.
Diese Masse auf den Biskuit verteilen und einem Biskuitdeckel auflegen, Für ca. 2 Std. kalt stellen.
In der Zwischenzeit die Ganache herstellen.
Nachdem der Kuchen fest geworden ist, stürzt man ihn auf eine Kuchenplatte, die Folie abziehen und mit der Ganache einstreichen.
Fondant ausrollen, den Kuchen damit einkleiden und garnieren, siehe Foto

Drucken