Explosionstorte

zum Vergrößern auf das gewünschte Foto klicken

Zutaten für diese Torte
Diesen Biskuitboden: im Tortenring backen von 30 cm Ø

Für die Füllung: 4 Pck. weiße gemahlene Gelatine,
750 g Magerquark, 300 g Schmand, 350 g Naturjoghurt,
650 g Milchmädchen= (gezuckerte Kondensmilch)
Milchmädchen-Buttercreme: 250 g Butter oder Margarine, 300 g Milchmädchen
Doppelte Menge mit diesem  Fondant  Lebensmittelfarbe
Zubereitung:
Einen Biskuit herstellen und abkühlen lassen .
Gelatine in 16 EL kaltem Wasser 10 Minuten quellen lassen
Magerquark, Schmand und karamelliesirte Milchmädchen verrühren
Gelatine im heißen Wasserbad aulösen und mit der Quarkmasse gut verrühren.
Biskuitboden 2 x waagerecht durchschneidenden untersten Boden mit einem Tortenring umstellen

und ca. 6 - 7 Schöpfkellen Quarkmasse darauf verteilen, Biskuitboden auflegen die restliche Masse darauf geben,
dann den Biskuitdeckel auflegen und am besten über Nacht kalt stellen.

Am nächsten Tag die Torte mit einem Messer vom Tortenrand lösen.
Milchmädchen-Buttercreme herstellen und die Torte rundherum damit einstreichen,
Fondant in 4 verschiedenen Tönen herstellen,
zuerst nur den Deckel mit 2 Lagen hellem und dann etwas dunkleren Fondant belegen,
dann noch einen einen dunkler Ton eingefärbter Fondant ausrollen und die Torte ganz damit einschlagen.
Anschließend die Fonantdecke wie einen Kuchen von der Mitte aufschneiden,
einen Rand von 3 cm lassen, mit der nächsten und übernächsten Fondantdecke genauso verfahren,
eine Rose modellieren und
in die Mitte der Torte platzieren.

Drucken